Was denkt Ihr?

Als ich mit dem stricken angefangen habe, vor etwa 4 Jahren, war Sven von von Anfang an der größte Fan selbstgestrickter Socken. Irgendwann sagte er dann das er so gerne Socken aus Teddy Wolle hätte….Teddy heißt unser Kater, und sein Fell ist wirklich wunderbar weich und seidig.

Das war so der erste Moment wo ich dachte ein Spinnrad wäre eine feine Sache. Und weil ich mir sicher war das ich mir irgendwann eines kaufen würde fing ich damals an Wolle von unserem Kater zu sammeln 😉

.

.

Heute habe ich die Wolle mal gewogen, und es sind 290 g. Also das ist denke ich genug um eine verstrickbar Menge zu erhalten. Allerdings werde ich, aber erst wenn ich mal richtig spinnen kann, eher einen Schal aus der Wolle stricken denn für Socken ist die wirklich viel zu schade. Denn in 3 Jahren 290 g ist wirklich sehr wenig 😉

Als Sven das dann mal erzählte hieß es iiiiihhhhh, oder ekelig….was meint Ihr, ist das ekelig?

Also ich denke ja das Katzenhaare nicht schlechter sind als Wolle vom Schaf oder Alpaka, oder was sonst noch alles versponnen wird, aber da gehen die Meinungen doch weit auseinander deshalb würde mich echt interesieren was Ihr darüber denkt.

Unser Kater ist übrigens eine reine Hauskatze.

Und außerdem wollte ich noch erwähnen das er sowiso etwa alle 2-3 Wochen gekämmt wird damit die Haare nicht verfilzen, also ist das für Ihn keine Quälerei und ich kämme Ihn auch nicht öfter nur weil ich Wolle will, also es geht Ihm gut  😉

.

.

Advertisements

16 responses to “Was denkt Ihr?

  • Sibylle

    hallo, Sonja,
    ich sehe keinen Unterschied zwischen Katzen-,Kaninchen- oder Schafhaare,ähm Fell ….nix ekelig..
    Was wir so manchesmal essen oder sonstwas ;-), inzwischen mag ich auch Schmalz in Seife sehr gut leiden.Pflegt wunderbar 🙂 Fett vom Emu wird ja auch in Kosmetika verarbeitet, was solls… Das man Katzenhaare verarbeitet habe ich schon gehört. Ich habe damit echt kein Problem.
    tschüss
    Sibylle

    • Sonja

      Also ich habe mir am Anfang eigentlich auch nichts dabei gedacht, aber für manche schein das echt nicht das wahre zu sein. Mich interesiert einfach nur wie die Leute so darüber denken, es gibt ja zu jedem Thema verschiedene Standpunkte, und es hat ja auch jeder das Recht dafür oder dagegen zu sein 😉
      Ich bin wirklich sehr gespannt was am Ende bei der Abstimmung rauskommt.

  • Katrin

    Hallo Sonja,
    ich habe mich mit meinem Mann auch schon darüber unterhalten, immerhin haben wir drei Katzen (ich kann ja für Dich mitsammeln 😉 ) Unsere Katzen haben allerdings recht kurze Haare und ich fürchte diese Haare zu verspinnen ist eine echte Herausforderung. Ekelig finde ich das überhaupt nicht, schließlich sind es unsere Haustiere und ich denke jeder liebt sein Tier überalles.
    Ich bin gespannt…

    Liebe Grüße Katrin

    • Sonja

      Also ich weis auch nicht genau wie das mit kurzen Haaren ist, aber ich glaube das könnte schon ein bischen Probleme machen beim spinnen.
      Auf jeden Fall werde ich die Haare die beim kämmen so anfallen weiterhin sammeln und wenn ich mal besser spinnen kann dann sehe ich schon was ich damit mache. Die sind wirklich superweich und ich finde eigentlich auch keinen großen Unterschied ob es jetzt Katzenhaare sind oder Haare von einem anderen Tier. Allerdings ist es für jemanden der keine Katze hat vielleicht auch sehr unverständlich das man sowas überhaupt in Erwägung zieht. Ganz am Anfang hatte ich das mal von Hundehaaren gelesen, da war ich auch sehr erstaunt und hab auch gedacht was soll das denn. Da kann man mal sehen wie sich die Zeiten und Meinungen ändern 😉

  • pullmoll86

    Hallo Sonja,
    find find Katzenfell auch nicht ekelig, immerhin darf mein Tiger, wenn er denn will, auch in meinem Bett schlafen. Er bekommt ja auch regelmäßig seine Wurmkur und vorbeugend Flohzeug…
    Was ist deine Katze für ne Rasse? Maine Coon? Von den Haaren von Jack könnte ich nie was spinnen, viel zu kurz und er haar auch sehr wenig.
    Meine Tante hat 2 Maine Coon Katzen, die auch nur in der Wohnung leben. Vielleicht sollte ich mal nachfragen, ob sie Fell für mich sammelt ;-).
    Und ich überlege schon, ob ich mir nicht 1 oder 2 Angorakaninchen zulege. Nur sind die scheinbar schwer zu bekommen. Ich fänd das nämlich sehr schön, wenn ich Fell von meinem eigenen Tier verspinnen könnte :-).
    LG Yvonne

    • Sonja

      Also rein wegen der Hygiene sehe ich da auch kein Problem, wie Du schreibst, man macht ja alles damit sie gesund und sauber sind. Da hat ein Schaf bestimmt mehr Staub im Fell als unsere Katzen 😉
      Main Coon Haare wären bestimmt auch geeignet, Du solltest Deine Tante wirklich für Dich sammeln lassen 😉
      Unser Teddy ist eine Ragdoll, und seine Haare sind etwa 4 cm lang und total bauschig. Ich denke wenn man sie kardieren würde dann könnte man die bestimmt gut verspinnen.
      Über Angorakaninchen habe ich auch schon mal nachgedacht, besonders die Satinangora-Hasen finde ich toll. Wenn Du im Internet ein bischen rumsuchst findest Du da echt tolle Seiten dazu. Vor allem haben die auch so ein schönes Fell, teilweise sogar in rötlichem Ton oder schwarz. Und manche geben auch immer mal wieder Jungtiere ab.
      Auf jeden Fall erinnert mich das daran das mein Mann gesagt hat, wenn ich ein Spinnrad will dann soll ich mir halt eines kaufen, solange ich dann nicht noch ein Schaf dazu brauche….jetzt sind wir dann fast schon so weit :mrgreen:

  • Ute

    Huhu Sonja,
    also, Ideen hast Du!!! Das muss man Dir schon lasssen 🙂
    Ich finde das überhaupt nicht „eklig“ und würde auf jeden Fall versuchen, die Haare zu verspinnen. Mal sehen, was dabei herauskommt wenn es soweit ist, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Ute

    • Sonja

      😀 Also die Idee ist ja eigentlich von Sven, ich wäre da wahrscheinlich gar nicht drauf gekommen 😉
      Da ich mir ja wegen meiner Battvorliebe eh irgendwann eine Kardiermaschine wünsche werde ich die Haare damit mal kardieren und dann sehe ich schon ob es geht. Allerdings wird das noch ein bischen dauern, denn jetzt muß ich ja erst mal spinnen lernen 😉
      Und bis dahin werde ich einfach weitersammeln 😉

  • Caroline Wilden

    Hallo liebe Sonja!
    Wenn ich denn spinnen könnte, würde ich natürlich die Haare von meinem Tier verarbeiten! Bei mir wären es dann aber Hundehaare:-) (Papillon)
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Sonja

      Hallo Caroline, schön das Du mich auch hier „draußen“ besuchst 😉
      Als ich mal nach dem Thema Tierhaar verspinnen gesucht habe, waren die meisten Seiten die ich gefunden habe über Hundehaare, das machen scheinbar sehr viele. Man sah auch einige Beispiele wo die Wolle schon verstrickt war, das sah wirklich schön aus, auf jeden Fall nicht anders als andere Wolle 😉

  • tinassoeckchen

    huhu Sonja,

    Katzenhaar verspinnen doch viele Leute, da ist nix bei, ich find da auch gar nix verwerfliches dran….ich spinn solch Haar nicht so gern, es rutscht so sehr und die Fasern sind kurz, aber du kannst es ja zum Batt kardieren wenn du eine Kardiermaschine erstanden hast….

    liebe Grüße
    Tina

    • Sonja

      Das es rutschen könnte daran habe ich auch schon gedacht, aber wie Du schreibst, das muß man nach dem kardieren sehen wie es geht 🙂
      Aber jetzt muß ich eh erst mal richtig spinnen lernen bevor ich schon wieder in eine Kardiermaschine investiere :mrgreen:

  • Marina

    juhu sonja,

    habe eine karthäuserin und einen schwarzen halb-orientalen, meine freundin hat zwei main-coon. alles reine stubenfellnasen. würdest du die ausgebürsteten haare haben wollen, dann sammeln wir für dich.
    finde die idee gut würde mich über eine antwort freuen.

    noch ein schönes woende und viele grüsse

    marina*maya*lu

  • petra

    Hallo Sonja,
    ich würde die Katzenhaare auf jeden Fall verspinnen. Die sind doch ganz sauber, Du weißt doch wo die her kommen. Eine Tante von Helmut hatte früher Chauchaus und hat auch immer deren Haare versponnen. Daraus hat sie ganze Jacken gestrickt und die waren wunderschön warm.

    Liebe Grüße
    Petra

    • Sonja

      Prima das du auch so denkst, ich sammle ja immer noch, mittlerweile habe ich schon fast 400g, daraus kann man bestimtmt was schönes spinnen. Ich überlege mir ja immer noch mir eine Kardiermaschine zu kaufen, aber da ich nicht soviel spinne weis ich immer noch nicht ob sich das dann auch wirklich für mich lohnt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: