Monatsarchiv: April 2010

Frozen River……

……………..heißt die Färbung der Wolle, und einen gefrorenen Fluß kann man nur mit Meereszauber auftauen 😉

.

.

Von unten……

.

.

Ich finde die Farben sooooo wunderschön 😀

.

.

Verstrickt habe ich eine SilkBamboo von sheepaints in der Farbe Frozen River, die Qualität hatte ich schon länger nicht mehr auf den Nadeln, und ich muß sagen die strickt sich wunderbar, und ist für mich eine perfekte Sommer Qualität.

Ansonsten alles wie immer, 60 Maschen mit Nadel 2,5. Doppeltes Bündchen, Herzferse und Bandspitze.

Und weil sie auf schwarz soooo wunderschön aussehen gibt´s gleich noch zwei Bilder……. 😉

.

.

Und noch die andere Seite…..

.

.

Die Socken finde ich einfach nur genial 😀

Advertisements

Vanille, Zimt und Karamel

Die Farben lassen einen genau an diese Leckereien denken 😉

.

.

Von der anderen Seite……..

.

.

Und weil so schön ist noch einzeln 😉

.

.

Und das hier muß nun auch noch mit rein 😀

.

.

Verstrickt habe ich eine Merino extra fein von handgefaerbt in der Farbe „Colors of Nature“ mit Nadel 2,5 und 60 Maschen.

Doppeltes Bündchen, Herzferse und Bandspitze. Das Muster heißt Beaded Ripp und ist zu finden bei Ravelry. Es ließ sich sehr gut stricken, obwohl es schon ganz schön viele linke Maschen hat 😉

Das war nun wieder ein paar Socken für meinen ganzen KAL Strickereien, allerdings habe ich mich schon wieder für zwei angemeldet…..es macht einfach Spaß wenn alle dasselbe stricken und doch jedes Paar ganz anders aussieht.

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch 😀

Und zum Abschluß noch zwei Bilder  😉

.

.

Man merkt wohl das mir die Socken gut gefallen 😉

.


Wahre Schönheit kommt von innen…..

wobei ich bei diesen Socken auch innen nicht die wahre Schönheit entdecken konnte 😉 :mrgreen:

.

.

Aber Kuschelweich sind sie, und das ist die Hauptsache 😉

Und außerdem habe ich mich von Nadelstärke 5 schon auf Nadelstärke 4 gesponnen, und das freut mich auch sehr, denn dann merkt man das es besser wird mit der Zeit 😉

Und ein Paar „grau in grau“ ist auch noch fertig geworden, Stinos für Sven, er braucht dringend neue Socken weil seine Füße mit einem Schlag zwei Nummern größer geworden sind 😉

.

.

Gestrickt mit 60Maschen und Nadel 2,5 in Größe 40. Die Wolle ist eine Regia strech Color  mit der Farbnummer 98……Sven ist begeistert, nur schwarz könnte Ihm noch lieber sein 😉


Ich kann noch stricken ;-)

Auch wenn ich zur Zeit sehr viel spinne 😉

Für den Regenbogenschaf Begrüssungs KAL sind nun diese Socken fertig geworden, gestrickt aus der Qualität Mericashmere , die sind Butterweich geworden und stricken läßt sich die Wolle einfach wunderbar 😀

.

.

Noch einzeln…..

.

.

Und wie immer, auch noch ganz nah 😉

.

.

Gestrickt habe ich das Muster Paraphernalia in Größe 38 und mit 72 Maschen auf Nadel 2,5.

Das Muster habe ich noch ein bischen in die Spitze mitlaufen lassen, und der Schaft ist relativ kurz und auch ohne Bündchen, denn ich mag den Schaft eh nicht so hoch. Aber beim nächsten mal würde ich wahrscheinlich ein doppeltes Bündchen dazu stricken wobei ich finde das es auch ganz ohne Bündchen sehr gut rauskommt 😉

Das Muster finde ich nach wie vor wunderschön, und ich werde das bestimmt wieder mal stricken.

Und jetzt spinne ich ein bischen und dann mach ich mich an die nächsten KAL Socken 😉


Weit gereist……..

……sind diese Fasern, und beim Zoll waren sie leider auch noch, aber nun sind sie da 😀 ……. bestellt habe ich sie über Etsy bei der Corgi Hill Farm………

.

.

Und noch die hier……

.

.

Das obere Bild sind Batt´s aus Merino/Seide, und die unteren sind Babykamel/Thussa Seide, die sind so weich, die möchte man am liebsten die ganze Zeit knuddeln. Verspinnen kann ich sie noch nicht denn momentan habe ich eine Merino von handgefaerbt auf dem Rad 😉

Und das hier waren noch kleine Geschenkbeigaben von der Corgi Hill Farm, total süß so kleine Faserbündel 😉

.

.

Eine bischen was fehlt aber noch, denn sie hatte zwischenzeitlich ein Update…..vielleicht habe ich ja diesmal Glück und es geht ohne Zoll 😉

Und das Garn hier ist gestern fertig geworden……

.

.

Die Fasern dazu waren von der Zauberwiese, 70BFL/30Thussa-Seide/20seacell. Das glänzt ganz herrlich und ist sehr weich, Allerdings hätte mich bei der Lauflänge fast der Schlag getroffen…..83m auf 130g 😯 und das wo ich dachte ich hätte sogar mal etwas dünneres fertig gebracht :mrgreen:

Aber für dicke Kuschelsocken könnte es gerade so reichen. Die Farben finde ich auf jeden Fall total schön, mal nicht so bunt aber sehr edel 😀

Und jetzt wird dann auch mal wieder was gestrickt, sonst kann ich zwar bald besser spinnen, aber nicht mehr stricken :mrgreen:


Neue Erkenntnisse

Also, weil ich es nicht mehr länger nur ansehen wollte habe ich nun mir und meinem Spinnrad einen zweiten Versuch gegönnt, und wir vertragen uns wieder 😀

Ich hatte die Fasern immer mit meinem Daumen rausgezogen, und nun habe ich versucht die Fasern nach hinten wegzuziehen und dazu brauche ich meinen Daumen so gut wie gar nicht, nur um eben den Drall nicht in die Fasern zu lassen. Ich glaube so ist es auch richtig und ich habe das die ganze Zeit wohl falsch gemacht, aber nun haut es ja hin.

Nun habe ich schon zwei Kammzüge versponnen und nichts ist passiert, und so langsam bekomme ich auch dünneres Garn hin…….wobei dünn bei mir noch nicht heißt das man es unter Nadelstärke 4 verstricken könnte :mrgreen:

.

.

Leider habe ich hier einfach drauflos gesponnen, und die Farben einfach so gelassen wie sie gekommen sind. Ist wirklich schade, denn das Batt war traumhaft schön und man hätte die Fasern so gut in die einzelnen Farben teilen können, aber beim nächsten mal bin ich schlauer 😉

Und so sieht es nun verstrickt aus………ein bischen wie Restesocken :mrgreen:

.

.

Aber es gibt auf jeden Fall richtig kuschelige Socken, auch wenn sie nicht so schön werden 😉

Immerhin bin ich hier bei Nadelstärke 4 und nicht bei 5 so wie die letzten male, und die Wolle reicht sogar für mein geliebtes doppeltes Bündchen 😀

Heute verzirnen ich noch mein zweites Garn und dann bin ich mal gespannt wie dick/dünn das dann wird.

Ich übe dann mal weiter……….. 😉


Nochmal Navajo ;-)

Das navajo verzwirnen macht total viel Spaß, und vor allem geht das mit der Spindel supergut, hätte ich ja nie gedacht das ich das mal schreiben würde 😉

Mein erster Strang ist schon mal fertig, erster deshalb weil es zu wenig ist für zwei Socken, die 46g haben eine LL von 47 m, zum Glück habe ich genug zum nachspinnen, deshalb werde ich die andere Hälfte heute gleich in Angriff nehmen, was mich aber nicht daran hindern wird diesen hier schon mal anzusttricken 😉

Wenn ich zweifach verzwirnt hätte dann wäre es genau Sockenwollstärke für Nadel 2,5 geworden, aber es mußte eben unbedingt Navajo sein 😉

.

.

Und heute ist noch dieser Kammzug angekommen, von handgefaerbt, die Farben finde ich wunderschön und ich denke den werde ich gleich mal mit meinen neuen Spindeln ausprobieren.

.

.

Jetzt warte ich nur noch auf meine Bestellung von etsy, dort habe ich ein paar wunderschöne Batt´s bestellt, aber ich glaube die hängen wohl wieder mal beim Zoll, mich ärgert ja nur das es dann immer so lange dauert. Hoffentlich beeilen die sich ein bischen, ich kann´s nämlich kaum erwarten 😉

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch 😀