Monatsarchiv: August 2012

Der Froschkönig…..

….ist normalerweise grün, aber heute ist er orange bzw. soll der gedrehte Zopf das Band des treuen Heinrich darstellen das reißt als aus dem Frosch ein glücklicher Prinz geworden ist 😉

Hier erst mal die PDF zum Froschkönig.

Die Anleitung hab ich ja schon ziemlich lange auf meinem Blog, aber bisher nur schriftlich und da ein Chart einfach viel besser ist hat Sven mir Kurzerhand die PDF dazu gemacht 😀

 

 

Hier noch im Detail…..

 

 

Verstrickt habe ich eine Elfenwolle Merino high Twist…….. wunderbar zu verstricken 😀

60 Maschen mit Nadel 2,75 und in Größe 38.

Die Socken sind für den Kal in der Elfenwolle Gruppe….heute ist der letzte Termin, ich bin als gerade noch rechtzeitig fertig geworden 😉

Ein schönes Wochende wünsche ich Euch ♥

 


Seerosenteich……..

……ich finde der Name passt ganz wunderbar zu dem Garn, so hieß ja auch der Kammzug 😀

Die Farben finde ich einfach toll 😀

 

 

Diesmal hab ich auch mal eine vernüftige LL hingekriegt, und das obwohl ich Navajo verzwirnt habe, aber ich wollte den schönen Farbverlauf erhalten und da bot sich das an….außerdem gleicht das wunderbar kleine Unregelmäßigkeiten aus 😉

Und weil ich so gerne von Batts spinne habe ich den Kammzug natürlich durch die Kardiermaschine gekurbelt….alleine die Batts sind schon so schön anzusehen …..

 

 

Mit gefallen diese Gesamtbilder sehr gut, aber meist vergesse ich alle Schritte zu fotografieren, aber weil ich hier alles habe auch nochmal den Kammzug der vollständigkeit halber 😉

 

 

Und so steht der Knäuel nun hier und wartet auf seine Weiterverarbeitung……ich könnte mir daraus einen Baktus gut vorstellen, mal sehen…..

 

 

Der Kammzug war von dawanda/Fadenfreundin, er ist Navajoverzwirnt um den Farbverlauf zu erhalten und hat auf 152g eine LL von 310m. Qualität 100% BFL. Was ich eindeutig für mich festgestellt habe ist das ein 100g Kammzug eher knapp ist, vor allem wenn man so wie ich noch nicht so dünn spinnen kann, ich halte nun immer Ausschau nach etwas größeren Mengen damit ich es auch eine gut verstrickbar Menge ergibt, oder ich kaufe gleich zwei von der selben Farbe falls möglich….bei der Zauberwiese gibts auch immer welche in größeren Mengen……gerade sind zwei davon hier eingeflogen 😀

Mittlerweile habe ich aber schon zwei neue und ziemlich dünne Garne fast fertig, übung ist einfach alles 😉

 

 


Das müßt Ihr sehen……

….bei Ravelry ist eine Strickerin/Lieschen die hat ein Händchen für meine Muster und wildernde Wolle…..hier der Meereszauber oder die Kreuz und Quer, ein wunderschöner Fluss des Lebens ein Regenbogenzopf und noch ein Regenbogenzopf, und auch noch ein Hexengarten 😀

Also wer bei Ravelry ist, es lohnt sich mal in den Projekten zu stöbern, ich staune immer wieder über so eine perfekte wilderung….falls Du hier mitliest liebes Lieschen, ich freue mich seehr das Du schon so oft meine Muster so toll in Szene gesetzt hast ♥

Und dann noch eine ganz tolle Idee von kitty93 den Zauberkelch auf Handschuhen zu verstricken ……solche brauche ich auch unbedingt, und ich darf mir die Idee klauen 😉 😀


wie kann man nur………

…..ich hab die Anleitung flüchtig gelesen und dann vor mich hin gestrickt, als der erste fertig war hab ich bemerkt das ich verschränkte Maschen komplett ignoriert habe und einige linke Maschen auch…..na ja, gefallen tun mir die Socken trotzdem sehr gut, aber ärgern tut mich das schon denn sie sehen komplett anders aus als gedacht 😦

Gestrickt hab ich sie für den Xenia KAL in der mein wollshop Gruppe auf Ravelry.

 

 

Die Wolle war zum stricken ein Traum, es ist eine Three Irish Girls Springvale Sock von meinwollshop, da gab es eine Sammelbestellung und ich hab mir davon welche mitbestellt weil ich die schon mal verstrickt hatte und von der Qualität begeistert war und bin 😀

 

 

Und auch wenn die Socken nicht so sind wie sie sein sollten gefallen sie mir doch seeeehr gut….ich werde aber in jeden Fall noch irgendwann das „Original-Muster“ stricken 😉

 

 

Gestrickt in Größe 38 mit Nadel 2,75 und das ganze für mich 😀

Muster = Xenia, zu kaufen entweder über Ravelry oder im shop.

Und mit wordpress hab ich mich auch wieder versöhnt, verlinken geht wieder ganz normal *freu* 😀


Platz ist in der kleinsten Hütte …….

…..oder zwei unter einem Dach……..;-)

.

.

Bei der Gelegeheit kann ich Euch gleich noch neue Fasern zeigen, gerade angekommen und wunderschön wie ich finde….ein Dawandashop mehr auf meiner Liste…….wordpress hat wohl schon wieder was neues was mir nicht gefällt, verlinken geht nun nicht mehr, das muß sich Sven nachher mal ansehen, dann halt so……http://de.dawanda.com/shop/Steinkreis-Naturseifen

.

.

Oben das sind Polwarth Fasern, und unten das ist Merino mit Seide 😀

Ich überlege in letzter Zeit wirklich ob ich nicht mal mit meinem Blog umziehen soll, die Kommentarfunktion scheint für mache schwierig geworden zu sein und jedesmal wenn ich einen Beitrag erstellen will ist irgedwas anders, das nervt mich ein bischen weil ich nicht so fit bin in solchen Dingen und dann jedesmal wieder Hilfe brauche…..außerdem finde ich das Reblogen überhaupt nicht in Ordnung, darüber mache ich mir auch schon länger Gedanken, mal sehen…………..ganz aufhören will ich eigentlich nicht weil mir das bloggen schon sehr viel Spaß macht………….außerdem würde ich Euch alle schrecklich vermissen 😉


Herzilein mit Zauberkelch

Vom Atelier Zauberelfe hatte ich einen tollen Strang mit Namen Herzilein, aus dem mußte unbedingt ein Zauberkelch werden 😉

.

.

Die Wolle war genau mein Ding, 100% Merino „finde sheep“ und butterweich zu stricken 😀

.

.

Verstricht habe ich sie mit 56 Maschen und Nadel 2,75, in der Größe 38.

.

.

Und noch eines…..

.

.

Die Farben wollten nicht so aufs Bild wie ich das wollte, aber ich glaube es passt nun doch ganz gut 😀

Eine schöne Woche wünsche ich Euch, bei uns sind endlich Ferien und das genieße ich sehr 😉


Familienzuwachs oder die schönste Wolle der Welt :-)

Seit Sonntag haben wir drei neue Familienmitglieder, drei Satinangorakaninchen, und ich bin ganz verliebt in die drei 😀

Hier unsere Lady……

.

.

Dann unser Frechdachs, auch ein Mädchen aber mutig wie ein echter Kerl ;-)…….

.

.

Und hier unser Blacky, der Hahn im Korb…….

.

.

Ich könnte den ganzen Tag nur noch am Gehege stehen und den dreien zuschauen, die sind sowas von lieb und süss.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Die drei sind 4 Monate alt und haben schon richtig schöne Haare, die sollen aber angeblich noch viel länger werden und mit etwa einem Jahr auch noch viel mehr und dichter…..was heißt das ich ganz tolle Satinangorafasern zum verspinnen haben werde…..deswegen übe ich schon immer fleißig und freu mich schon auf die erste „Ernte“ 😀

Die drei sind so lieb und brav, ich bin ganz hin und weg. Sie lassen sich ganz brav ins Gehege setzten und am Abend wieder in den Stall, das hätte ich mir viel schlimmer vorgestellt, aber wenn ich sie nehmen will bleiben sie stehen und lassen sich hochnehmen, ich bin schon gespannt wie das in den nächsten Tagen wird, denn die Züchterin hat gemeint das sie die ersten drei oder vier Tage etwas schüchtern sind…….also wenn die noch zutraulicher werden dann zieh ich bei Ihnen ein 😉

Ich wollte ja unbedingt zwei schwarze weil ich sehr gerne schwarz trage, ich freu mich schon auf eine Mütze und Handschuhe aus den Fasern , Blacky ist etwas heller als Frechdachs und ich denke das gibt auch einen schönen Farbverlauf von Lady über Blacky zu Frechdachs. Ich hoffe das die erste Ernte gut geht, man traut sich gar nicht an den Haaren ziehen denke ich, aber die Züchterin hat gemeint das ginge sehr gut wenn es soweit ist, und das tut den Tieren auch nicht weh, das ist ja das wichtigeste finde ich.

Die Haare von Lady lassen sich bestimmt auch mal gut färben, sie ist eine wildfarbene, aber sehr hell und die Fasern sind nach den Spitzen sehr viel heller als das den Anschein hat, ich glaube das man sogar die Fasern von den beiden schwarzen färben könnte, aber das muß ja nicht sein denn ich liebe grau und schwarz 😀

Ich geh mal wieder Hasen kuscheln 😉