Archiv der Kategorie: Opal

richtig dicke…..

…..Socken mag Sven am liebsten 

Die taugen prima als Hausschuhersatz und halten die Füße dabei echt warm, gestrickt hab ich die alle mit dreifachem Sockengarn, also 12-fädig, das ist echt dick 

 

wpid-img_20150306_084340.jpg

 

Die hier sind farblich schon fast frühlingshaft und haben auch gleich die Sonne angelockt.

 

wpid-img_20150306_084504.jpg

 

Einzig das stricken mit so dicken Nadeln geht bei mir extrem auf die Hände….ansonsten macht mir das gerade einen Riesen Spaß, da geht fix was voran.

 

wpid-img_20150306_084712.jpg

 

Verstrickt hatte ich da einen Bären von Ewa und ein Knäuel Sockenwolle von Ewa, dazu noch ein Knäuel Opal/Hundertwasser positive Seelenbäume-negative Menschenhäuser…….das hellgrüne war Lacegarn und zusammen mit einem 4 fädigem und einem 6 fädigen Knäuel gabs auch dann wieder 12 fach.

 

wpid-img_20150306_085718.jpg

 

Den Rest von dem 6 fach Opal Knäuel hab ich dann noch zusammen mit schwarzer 6 fach Opal Sockenwolle verstrickt, da kommt das ganze völlig anders raus……

 

wpid-img_20150306_085841.jpg

 

Das erste Paar gefällt mir allerdings vieeeeel besser 

 

wpid-img_20150306_085756.jpg

 

Übrig ist davon so gut wie nix mehr, auch mal schön wenn von einem Knäuel fast alles verstrickt ist.

 

wpid-img_20150306_090004.jpg

 

Und hier noch die beiden Knäuels dazu…..

 

wpid-img_20150306_085932.jpg

 

Und weil die so schnell fertig sind gabs gleich noch ein drittes Paar 

 

wpid-img_20150306_085035.jpg

 

Die dann etwas dezenter als die ersten beiden 

 

wpid-img_20150306_084929.jpg

 

Und auch hier noch die Knäuels dazu……einmal Regia und zweimal Ewas Sockenwolle….

 

wpid-img_20150306_090041.jpg

 

Verstrickt mit Nadel 5 und 44 Maschen in Größe 44. Bei Ravelry werden die ganz dicken Socken Petzis genannt, ich nenne sie nun „Dreidis“ für dreifachdick 

Ein schönes und strickreiches Wochenende wünsche ich Euch 


Auf den Spuren von Hundertwasser…..

Am Freitag war es soweit und die Reise nach Wien konnte losgehen 😀

Wer sich nicht mehr erinnert……beim Opal Award „Kunst am Bein“ nach Hundertwasser hatte ich eine Reise nach Wien gewonnen……und es war wunderschön 😀

Im Wachsfiguren Kabinett am Prater konnte ich Hundertwasser bewundern, sehr beeindruckend….

.

.

Natürlich mußte ich ein Foto mit Ihm zusammen haben….

.

.

Er war wirklich ein sehr beeindruckender und außergewöhnlicher Mensch, und es war ein ganz besonders tolles Erlebnis seine Privat Wohnung zu sehen. Auch die Ausstellung seiner Werke im Kunst Haus Wien war wunderschön. Die Dame die uns herumgeführt hat war sehr nett und hat sich unglaublich viel Zeit für uns genommen und ich bin wirklich sehr beeindruckt von dem ganzen.

.

.

Die Besichtigung des Hunderwasser Haus war auch sensationell, die Wände und die Böden sind wirklich voller Wellen und ungerade, aber genau das macht den Reiz aus. Auch sind auf einigen Etagen wunderschöne Gärten angelegt wo man sitzen kann und einen wunderschönen Blick über Wien hat. Natur war Hundertwasser ja sehr wichtig und in beiden Häusern gibt es sogenannte Baummieter, Bäume wurden ins Haus bzw. in die Wand gepflanzt, Erde und Platz zum gießen sind dafür vorgesehen, und es sieht einfach gigantisch aus wenn die Bäume so aus der Wand wachsen.

.

.

Natürlich durfte die berühmte Sacher-Torte nicht fehlen 😉

.

.

In „Tanz der Vampire“ waren wir auch, wirklich ein tolles Musical und sehr zu empfehlen. Die Kulisse war sehr aufwendig und die Schauspieler waren einfach grandios, es gab sogar Standing Ovation nachdem am Schluß ein Vampir über das ganze Puplikum hinweg „geflogen“ ist.

.

.

Reich beschenkt wurde ich auch noch, zwei Bücher und eine Karte von der „Seeschlange“ die ich ja auch als Socke gestrickt hatte, außerdem habe ich noch ein sogenanntes Binkel-Bündel bekommen, das ist ein Tuch das man immer wieder anders binden kann um etwas damit einzupacken oder zu transportieren, Hunderwasser war davon natürlich sehr begeistert denn seine Liebe zur Natur zeigte sich auch darin Dinge nicht einfach wegzuschmeißen sondern sie immer wieder zu benützen.

.

.

Alles in allem ein unvergessliches und wunderschönes Wochenende für das ich mich auch hier nochmal ganz herzlich bei Familie Zwerger von Opal bedanken möchte.


Hurrrrrraaaaaaaaaa……….

ich habe es geschafft, ich habe gewonnen, den ersten Platz bei Kunst am Bein 😀 😀 😀

Erst mal vielen herzlichen Dank ♥♥♥ an Euch alle füs Daumen drücken, ich kann`s noch gar nicht richtig glauben………..

Hier nochmal mein Kunst am Bein Projekt….

.

.

Ich bin wirklich überglücklich 😀

Ein schönes Wochenende Euch allen und vielen Dank nochmal fürs mitfiebern 😀

Nachtrag:

Gerade kam die Bestätigung per Post, so langsam glaube ich es wirklich und bin immer noch ganz überwältigt 😀

.

.

In meiner Sprachlosigkeit heute früh haben mir einfach die Worte gefehlt mehr dazu zu sagen 😉

Natürlich gratuliere ich auch allen anderen Gewinnerinnen ganz herzlich, es waren wirklich lauter wunderschöne Modelle die vor Kreativität nur so strotzten, und die mich ganz schön bibbern haben lassen 😉

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich auch bei der Familie Zwerger für die tolle Aktion und den Gewinn, ich fand und finde das eine wunderbare Idee und stricke bestimmt noch mehr Hundertwasser Socken denn es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und Werke gibt es ja noch genug die man in Socken umsetzten kann 😀

Allen meinen Lesern nochmal den allerherzlichsten Dank für´s Daumen drücken und den Zuspruch, alleine das hat mich schon sehr glücklich gemacht ♥


Kunst am Bein

….da nun die einzelnen Werke auf der Kunst am Bein Seite veröffentlich wurden kann ich Euch nun meine Socken dazu auch hier zeigen 😀

Ob ich was gewonnen habe weis ich allerdings noch nicht, es sind ja wirklich lauter tolle Socken eingesandt worden, aber hier nun meine…….

Zuerst eine Nachbildung des Hundertwasserturms in Abensberg bzw. meine Version davon 😉

.

.

von der anderen Seite……

.

.

und von vorne……

.

.

Und noch ein paar Detail – Bilder……….

.

.

Und nochmal……

.

.

Ich wollte zwei Kunstwerke von Hundertwasser nachstricken, einmal ein Gebäude und einmal ein Gemälde, entschieden habe ich mich dann noch für die Seeschlange, denn ich wollte etwas das farblich passt aber doch sehr viel schlichter ist als der Turm, denn den Turm gibt´s nur einmal 😉

Hundertwasser trug ja nie zwei gleich Socken, und auf die Frage warum er das tat,  sagte er „warum tragen sie zwei gleiche“. Ob sie allerdings so unterschiedlich sein sollten weis ich nicht, aber ich habe es für mich einfach so entschieden ;-).

Hier nun noch die Seeschlange………

.

.

Und von der anderen Seite………

.

.

Und natürlich auch noch von ganz nah……..

.

.

Und nochmal…..

.

.

Und die beiden noch als Paar 😀

.

.

Jetzt heißt es weiterhin Daumen drücken, ich bin wirklich gespannt ob ich Glück habe 😉 😀

Mehr Bilder von den Socken gibts bei Ravelry 😉


Eine Bärenstarke Mütze und ein Kuss im Regen

So langsam arbeite ich mich durch die ganzen KAL´s für die ich mich angemeldet habe 😉

.

.

In der Rest End Gruppe fand ein KAL statt mit einer Mütze, da ich keine Mütze habe wurde es Zeit mal eine für mich zu stricken. Verstrickt habe ich zwei Luxus Bären Reste von Ewa, total weich und warm. Die Anleitung heißt Wurm und ist wirklich einfach zu stricken.

Die Bären habe ich doppelt genommen und mit Nadel Nummer 4 und 90 Maschen verstrickt, ansonsten alles so wie in der Anleitung, ich habe sie nur etwas kürzer gestrickt. Aber das beste an der Mütze ist das sie ein doppeltes Bündchen hat, ich konnte also gar nicht wiederstehen 😉

Sie passt sehr gut, aber leider konnte ich sie nur so fotografieren weil es am eigenen Kopf ein bischen schwierig ist 😉

.

.

Und dann fand noch in der Opal Gruppe ein KAL statt bei dem man einen Knäuel „Kuss im Regen“ aus der Hundertwasser Kollektion von Opal verstricken konnte wie man wollte, und ich hab Stinos gestrickt, ich mag sie einfach zu gerne 😉

.

.

Gestrickt mit Nadel 2,5 ind Größe 38. Doppeltes Bündchen, Herzferse und Bandspitze.

Die nächsten Socken sind schon in Arbeit, diesmal für den KAL „Farben im Schnee“ in der handgefaerbt Gruppe, die gibts aber erst zu sehen wenn sie fertig sind 😉


Save the Sea…..

…..heißt das Knäuel von Opal aus der Hunderwasserkollektion, und dem Empfänger gefallen die Socken sehr gut 😀

.

.

Gestrickt habe ich sie mit Nadel 3,25 und 52 Maschen in Größe 42 für Sven. Es war ein 6-fädiges Knäuel und das hat richtig Spaß gemacht, geht wirklich total schnell und ist richtig kuschelig, und vor allem warm was man jetzt gut brauchen kann 😉

Ein „klein wenig“ Wolle ist auch noch hier eingezogen…………….ich denke das sollte reichen für ein Paar Socken  „Kunst am Bein“ 😯 :mrgreen:

.

.

Heute geht´s los mit den Socken, ich bin schon richtig gespannt wie sie werden 😉

Aber vorher gehe ich jetzt erst mal Wolle wickeln, denn ich strick am liebsten von den gewickelten Knäuels, und damit bin ich jetzt sicher eine Weile beschäftigt 😉

Eine schöne Woche wünsche ich Euch 😀


Neon Schocker Socke(n)…….

….letzte Woche kam diese Wolle von anabelcolori hier an, eigentlich hatte ich Zauberzwillinge bestellt weil ich dachte die würden sich super für Quer Socken machen, aber dann mußte doch gleich der Neon Strang auf die Nadel 😉

.

.

Ich fand den so krass und sooo toll, ich konnte gar nicht anders 😉

.

.

Und ich finde auch diese Wolle macht sich sehr gut für Quersocken. Mir gefällt bei dieser Strickart wie sich die Farben Aquarellartig verteilen, sieht gut aus finde ich 😀

Wobei ich finde das diese Socken mit Umschlag einfach besser aussehen, denn irgendwie schauen sie ohne ein bischen „nackt“ aus 😉

.

.

Auf jeden Fall finde ich die Farben einfach nur genial, allerdings habe ich erst eine Socke, zur Zeit bin ich mehr als langsam 🙄

Aber für Sven ist auch eine Socke fertig geworden, aus einer Opal Smoke, er mag diese Farben ganz besonders gerne und hatte daraus schon mal Socken die dann kaputt waren und deswegen gibt´s davon nochmal neue.

.

.

Und die hier mußte ich leider ribbeln weil mir die Wolle nicht gereicht hätte 😦

.

.

Ich hatte versucht noch Wolle davon aufzutreiben, aber es hat sich niemand gemeldet, nun werde ich sie eben mit einer anderen Wolle nochmal anstricken, den das Muter finde ich total genial 😀

Ausgedacht hat sich das Muter Wapiti und es heißt „so happy together“ 😀

.

.

Alleine schon wegen dem Namen werde ich das Muster nochmal stricken 😉 aber jetzt mache ich erst mal meine Quersocken fertig.

In nächster Zeit werde ich sicher noch mehr Quersocken stricken denn die sitzen und tragen sich wirklich super, außerdem sind sie total einfach zu stricken. Beim nächsten mal werde ich sie vielleicht außen mal glatt stricken oder mit Muster, mal sehen was geht…..aber bei dieser Strickart geht so gut wie alles denke ich 😉