Archiv der Kategorie: Restesocken

ganz tief im Dschungel…..

….ich wollte ja nochmal die Dschungelsocken stricken um mit zu schreiben wie sie gemacht werden, herausgekommen sind mal wieder gnaaaanz dicke Kuschelsocken, gestrickt mit drei Fäden Sockenwolle.

 

img_20160514_192431.jpg

 

Das Design geht auf allen Socken, egal ob dick oder dünn, Hauptsache Dschungelgrün 

Gestrickt hab ich Sie in Größe 38, für Sandra, ein liebes Mädel das dringend etwas Freude braucht. Mit 36 Maschen und Nadel Nummer5

 

img_20160514_160047.jpg

 

Und das alles mal wieder mit Resten von Ewa, Opal usw…….

 

img_20160514_162935.jpg

 

Und hier noch im Vergleich mit meinen letzten Dschungelsocken, die ich mit Nadel 2,5 und 60 Maschen gestrickt hatte.

 

img_20160514_160220.jpg

 

Schöne Pfingsten wünsche ich Euch 


Kalte Füße…..

……kann man im Moment wieder leicht kriegen, deswegen sind ganz dicke Socken gerade besonders gut, die hier hab ich wieder mal aus drei Fäden Sockenwolle gestrickt……einmal ein Luxusknäuel von Ewa, dazu noch ein Knäuel Stretch-Baumwolle auch von Ewa, und noch ein Wildfang Nr.20 von Elfenwolle……

 

img_20160425_215002.jpg

 

Gestrickt hab ich sie mit Nadel 5 und 36 Maschen in Größe 38, das ging wirklich extrem schnell und ich glaube davon könnte ich mir auch mal welche stricken, die hier möchte ich nämlich verschenken, deswegen hab ich auch noch ein bischen „Schmuck“ dran genäht.

Hier noch ein Bild von den drei Knäuels……

 

img_20160425_214514.jpg

 

Und ein Garn ist auch fertig geworden, das bleibt aber auch nicht bei mir, das hat die liebe Christiane bekommen weil sie doch immer das große Pfaffenwinkel Treffen organisiert, da hab ich mir gedacht das wäre mal eine kleine Anerkennung für die ganze Arbeit die dahinter steckt…

Das war ein Batt aus 95% Merino 5% Seide und Glitzer, von etherischeöle. Navajo verzwirnt damit der Farbverlauf erhalten bleibt. 108 g / 290m LL

 

img_20160427_230446.jpg

 

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch

smileys-sommer-16

 


Jetzt reichts……

…….erst mal mit dicken Socken 

Hier noch zwei Paar für Sven, er mag die einfach total gerne und nun ist erst mal ein kleiner Vorrat da, die nächsten stricke ich dann wieder im Herbst…..

 

sockenland

 

Die sind wirklich  megadick, eher fast 14 fähig, aber das ist dann auch echt die Grenze, sonst stehen die bald von alleine, aber durch Ewas Bären einfach superkuschelig 

 

wpid-img_20150330_115847.jpg

 

Die Farben gefallen mir supergut zusammen, zwei Lace-Bären sind das und dazu einmal Regia und einmal Opal…..die verstehen sich echt gut zusammen 

 

wpid-img_20150330_115905.jpg

 

Hier noch das „Team“,

 

wpid-img_20150310_090402.jpg

 

Ein Paar hab ich noch…..

 

wpid-img_20150330_114821.jpg

 

Beide Paare haben Größe 44, gestrickt mit 44 Maschen und Nadel Nummer 5.

 

wpid-img_20150330_114739.jpg

 

Die haben sogar einen kleinen Farbverlauf, durch Zauberzwillinge von anabelcolori, macht gleich mehr Spaß beim stricken.

 

wpid-img_20150330_114653.jpg

 

Verstrickt hab ich hier zu den Zauberzwillingen noch eine 8 fache von Opal, die ist echt toll, superweich und megaschnell verstrickt.

 

wpid-img_20150306_084823.jpg

 

Jetzt gibt’s dann aber wieder „normale“ Socken, ich stricke nämlich viel lieber mit dünnen Nadeln  


richtig dicke…..

…..Socken mag Sven am liebsten 

Die taugen prima als Hausschuhersatz und halten die Füße dabei echt warm, gestrickt hab ich die alle mit dreifachem Sockengarn, also 12-fädig, das ist echt dick 

 

wpid-img_20150306_084340.jpg

 

Die hier sind farblich schon fast frühlingshaft und haben auch gleich die Sonne angelockt.

 

wpid-img_20150306_084504.jpg

 

Einzig das stricken mit so dicken Nadeln geht bei mir extrem auf die Hände….ansonsten macht mir das gerade einen Riesen Spaß, da geht fix was voran.

 

wpid-img_20150306_084712.jpg

 

Verstrickt hatte ich da einen Bären von Ewa und ein Knäuel Sockenwolle von Ewa, dazu noch ein Knäuel Opal/Hundertwasser positive Seelenbäume-negative Menschenhäuser…….das hellgrüne war Lacegarn und zusammen mit einem 4 fädigem und einem 6 fädigen Knäuel gabs auch dann wieder 12 fach.

 

wpid-img_20150306_085718.jpg

 

Den Rest von dem 6 fach Opal Knäuel hab ich dann noch zusammen mit schwarzer 6 fach Opal Sockenwolle verstrickt, da kommt das ganze völlig anders raus……

 

wpid-img_20150306_085841.jpg

 

Das erste Paar gefällt mir allerdings vieeeeel besser 

 

wpid-img_20150306_085756.jpg

 

Übrig ist davon so gut wie nix mehr, auch mal schön wenn von einem Knäuel fast alles verstrickt ist.

 

wpid-img_20150306_090004.jpg

 

Und hier noch die beiden Knäuels dazu…..

 

wpid-img_20150306_085932.jpg

 

Und weil die so schnell fertig sind gabs gleich noch ein drittes Paar 

 

wpid-img_20150306_085035.jpg

 

Die dann etwas dezenter als die ersten beiden 

 

wpid-img_20150306_084929.jpg

 

Und auch hier noch die Knäuels dazu……einmal Regia und zweimal Ewas Sockenwolle….

 

wpid-img_20150306_090041.jpg

 

Verstrickt mit Nadel 5 und 44 Maschen in Größe 44. Bei Ravelry werden die ganz dicken Socken Petzis genannt, ich nenne sie nun „Dreidis“ für dreifachdick 

Ein schönes und strickreiches Wochenende wünsche ich Euch 


Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

In der Rest End Gruppe bei Ravelry gibts gerade einen KAL mit Dickerchen als Märchensocken, das war die Gelegenheit mal den Teufel mit den drei goldenen Haaren 😈 zu stricken 😀

.

.

Das war eines meiner Lieblingsmärchen als Kind, deswegen hat mir das stricken besonders viel Spaß gemacht.

.

.

schwarz mit rot trifft bei mir eh ins schwarze, einfach teuflisch schön 😈 finde ich 😀

.

.

Natürlich braucht ein echter Teufel auch einen Schwanz…..

.

.

Sollte ich die Socken mal anziehen wird sich sicher mein Kater seeeehr freuen und mir hinterherjagen um den Schwanz zu fangen 😉

Verstrickt habe ich die Socken doppelfädig mit Nadel 4,5 und 48 Maschen. Die „Haare“ sind aus einem Rest Lungo, die Ohren aus einem Regia Rest 6-fädig und der Rest ist aus Opal Wolle gemischt mit Ewas Wolle. Natürlich sind sie für mich…..wer sonst sollte die wohl anziehen :mrgreen:

Das wars auch schon wieder von mir, eine schöne Woche wünsche ich Euch 😀

 


Was Frau so alles braucht…..

……gestern sind sie angekommen, meine neuen Luxus Nadeln von Signature Needles 😀

.

.

Natürlich habe ich sie gleich ausprobiert……sie stricken sich wirklich gut, ich habe das Gefühl ich stricke damit ein ganz klein wenig lockerer, sie liegen auch sehr gut in der Hand und sind sehr leicht und spitz was ich wirklich gut finde.

Aber……sie mache Geräusche…..nicht wirklich schlimm, aber sie sind ein ganz klein wenig geriffelt damit sie nicht aus den Maschen rutschen, und wenn zwei Nadeln aneinander gerieben werden was ja während dem stricken doch mal vorkommt dann surrt es ein bischen, aber nicht unangenehm oder so, und klappern tun sie nicht, das ist schon mal gut 😉

Fakt ist, man kann sie sich gönnen, muß man aber nicht. Trotzdem bin ich froh das ich sie habe, den ich liebe Nadelspiele ebenso sehr wie Wolle, ich habe auch fast so viele….aber nur fast 😯 :mrgreen:

Und hier habe ich noch was Angestricktes, das gibt Restesocken für den Sneaker KAL in der Rest End Gruppe, und die sind für Sven ……….

.

.

Beide Reste sind von Regia, einmal uni schwarz und einmal Wintercolor, und das Muster bzw. das Bündchen habe ich wieder im Ridges and Ribs Muster gestrickt, ich finde das eignet sich prima auch nur als Bündchen und ist einfach mal was anderes. Durch die Hebemaschen kommt das dann auch beim Reste stricken super raus wenn man die Farbe wechselt.

Ich habe immer die Reihe in der die Hebemasche kommt in bunt gestrickt, und die anderen drei dann schwarz, mir gefällts, und Sven auch das ist das wichtigste 😉


Mr. Stringers Socken……….

……da Miss Marple nun ja schon welche hat wollte auch Mr. Stringer noch ein Paar Hoppel Poppel Restesocken……ganz schlichte für den Herren 😉  solche dezenten Farben mag ich hin und wieder auch sehr gerne  😀

.

.

Verstrickt habe ich hier zwei Reste Merino extrasoft (70Merino/30Seide) von handgefaerbt. 56 Maschen und Nadel 2,75 dazu……ich trau es mich schon fast gar nicht mehr schreiben, aber die sind natürlich wieder in Größe 38 für mich, aber die Merino extra soft ist eines meiner liebsten Garne, deswegen müssen die einfach für mich sein 😉

.

.

Diesmal war es sehr spannend beim stricken, denn es ist kaum Garn übrig geblieben, vom beigen etwa 50 cm und vom grau ca. 2m, aber trotzdem blieb ich ganz entspannt bis zum Schluß weil bei Restesocken kann man ja dann noch irgendwas dazumogeln falls es nicht reichen sollte, aber ich freu mich trotzdem das es gereicht hat 😉

Und hier noch die Reste……

.

.

Diese Art von Restesocken hat es mir sehr angetan, und am liebsten hätte ich gleich nochmal ein Paar angeschlagen, aber das waren vorerst meine letzten Socken in ganz glatt, denn nun stürze ich mich in meine ganzen KAL Strickereien, und das sind einige. Die sind alle mit Muster, da habe ich erst mal zu tun und freu mich schon drauf, allerdings kann es gut sein das ich ab und zu mal ein Paar Stinos dazwischen schiebe, so zur Entspannung, ich stricke einfach sehr gerne nur ganz glatt obwohl ich mich auf die Muster nun auch sehr freue 😀