Archiv der Kategorie: Satinangora

Tour de Fleece / Tag 18 / Pause

Also eigentlich ist ja heute Tour de Fleece Pause, allerdings war heute auch Spinntreff  tja was soll man machen, ich hab halt dann außertourlich gesponnen bzw. ich zähle das nicht mit zum Tour Ergebnis. Schön wars, wie immer bei Spinntreff 

Angesponnen hab ich mein Batt das ich hier schon gezeigt habe…..

 

wpid-img_20150721_231837.jpg

 

Ich glaube das gibt ein kuschelweiches Garn. Merino, Yak, Seide und Satinangora, das muß ja weich werden  

Morgen geht’s dann weiter mit der Tour….bis dann 

Advertisements

Abschied nehmen…….

….mußten wir von unserer lieben Sammy………….

 

sockenland

 

Sie war die süsseste und liebste Hasendame die es gibt, und ich bin so traurig. Sie ließ sich immer streicheln und fraß sogar aus der Hand. Immer wenn man ins Gehege ging kam sie gleich an und wollte gestreichelt werden…….aber als Sie Ihre Babys verloren hatte wurde sie ganz anders, sie war traurig, ich weis das klingt komisch, aber ich schwöre sie hat getrauert und danach war sie nicht mehr dieselbe, aber immer noch sehr lieb und noch zutraulicher als vorher, und irgendwann wurde Sie krank, wir haben alles versucht…..……….es ist so traurig das sie nicht mehr da ist………sie fehlt mir…………

 

 


Vielleicht……

….hilft ja neue Wolle um die Stricklust wieder anzuheizen……….

 

sockenland

 

Und noch ein paar Spinnfasern…………..

 

sockenland

 

Doch all die Wolle tröstet nicht darüber hinweg das wir uns am 17. Dezember von unserem Samson verabschiden mußten……………

 

Samson

 

Er war so ein lieber Kerl, ich bin immer noch traurig und er fehlt einfach, er war morgens der erste der aus dem Stall gehoppel kam, er hatte so ein liebes Wesen und das schönste und seidigste Fell das man sich vorstellen kann, und er war ein kleiner  Dreckspatz, er hatte immer eine schmutzige Nase und wenns wo Matsch gab saß er drin und wühlte darin…….er war einfach ein lieber Schatz der mir fehlt…………..

Er starb innerhalb einer Stunde, ich war im Gehege und alles war wie sonst, er hoppelte herum und war vergnügt, eine Stunde später lag er apathisch auf der Seite, ich bin sofort zur Tierärztin und sie hat ihm noch drei Spritzen gegeben, dann hab ich ihn wieder mit nach Hause genommen und eine halbe Stunde später war er tod……. es war schrecklich ihm nicht helfen zu können…………..die Tierärztin vermutet das es ein Herzinfarkt war weil er keinerlei Anzeichen für eine Krankheit hatte.

Es ist traurig das er nur so kurz bei uns sein konnte, aber wir werden ihn nie vergessen………


Kaninchentreff……..

….so langsam geht’s hier nur noch um Kaninchen 😉

Falls jemand Interesse hat, ich hätte drei Satinangorakaninchen abzugeben, einen weißen Kastraten der dieses Jahr im April geboren ist und zwei wildfarbene Babys, die sind am 12. Oktober geboren und können deswegen auch erst in ca. 6 Wochen ausziehen. Das Geschlecht der beiden weis ich noch nicht aber ich lasse es in zwei Wochen bestimmen.

Leider verträgt sich der weiße nicht mit unserem Frechdachs, wir haben alles probiert, aber die beiden geraten so ernsthaft aneinander das wir uns entschlossen haben einen herzugeben. Er ist ein ganz lieber Kerl und verträgt sich sehr gut mit allen anderen.

Wir geben ihn aber nur wohin wo schon Kaninchen leben, es müssen auch keine Satinangoras sein Hauptsache Kaninchen, sie sprechen alle die selbe Sprache 😉
Einzelhaltung ist für Kaninchen nicht gut, sie brauchen unbedingt Gesellschaft!
Ich möchte für ihn 50 Euro, das habe ich auch bezahlt, die Kosten für das kastrieren übernehme ich bzw. das hab ich eh schon bezahlt, mir ist nur wichtig das er einen guten Platz bekommt.

Die beiden Kleinen sind auch so megalieb, sie sind mittlerweile 5 Wochen alt und wunderschön, es sind echte Satinangoras, und auch wenn es eine “Unfall” war sind sie völlig in Ordung, es ist auch keine Inzucht denn der Papa ist aus Österreich und die Mama aus München.
Die beiden gebe ich für je 20 Euro ab, wer mag auch einzeln, aber wie gesagt, nicht in Einzelhaltung!

Färben lassen sich die wildfarbenen genauso wie alle anderen, denn bei den Haaren sind nur sie Spitzen farbig, der Rest der Haare ist hell. Einer der Beiden ist etwas dunkler als der andere, er hat ein paar dunkle Haarspitzen, und er andere hat einen Tick ins rötliche, lieb sind sie beide!
Fotos mache ich heute noch von den beiden……

Hier der weiße mit etwa 10 Wochen………. mittlerweile ist er aber viel größer und ein ganz Pelzknäuel, hier gibt’s auch Bilder von Ihm. Leider sind ihm am Rücken die Haare nach der Kastration ausgegangen, aber nur ein wenig und es wachsen auch schon wieder alle nach.

 

Satiangora weiß

 

Am liebsten wäre mir natürlich wenn die abgeholt werden, aber ein guter Tierversand geht auch, meine drei aus Österreich sind auch so angereist und die waren top Versorgt.


Freud und Leid…..

liegen oft nah beieinander……..

Meine Satinanograkaninchen liebe ich sehr, und so kam in diesem Jahr der Wunsch auf noch zwei dazu zu nehmen, eine Dame (Bella) und einen Herren der dann kastiert wird, Kastraten wirken sich beruhigen auf eine Gruppe aus und dann hätte ich drei Damen und zwei Kastraten gehabt, soweit so gut.

Für Socke ehemals Speedy hab ich dann auch gleich einen Termin zum kastrieren ausgemacht, dann stellte der Tierarzt fest das es doch ein Mädchen ist, dann hab ich noch eine Kastraten dazu geholt (Samson) damit es eben eine ausgewogen Gruppe bleibt, nun mit 4 Damen und zwei kastrieren Herren……..

Letzten Dienstag hab ich dann mal wieder alle untenrum angeschaut ob alles o.k. ist und sehe das Socke nun doch ein Herr ist, natürlich bekam ich einen riesen Schrecken, gleich ab zum Tierarzt und der wollte sich dann rausreden……aber nach einigem Hin und her gab er dann zu das er sich getäuscht hat…..es kam wie es kommen mußte, Lady baute am Freitag ein Nest und Samstag früh (12.10.13) lagen zwei dunkle Babys im Nest.

Samstag baute dann Sammy Ihre Nest und hat von Samstag auf Sonntag 11 Junge geboren, und leider sind alle Tod. Wir sind so traurig darüber, sie hat alle im Stall verteilt und nur zwei oben aufs Nest gelegt aber auch nicht zugedeckt……….ich habe mir den ganzen Sonntag die Augen ausgeheult und es tut mir so leid das sie nun gar keins hat. Es waren 10 helle und ein dunkles.

Nun warten wir gespannt auf Bella, bisher gibt es keinerlei Anzeichen das sie ein Nest baut………….

Alles in allem waren das aufregende Tage für mich und für die Kaninchen, nun hoffe das ich das mit den beiden alles gut geht und sie bald aus dem Nest kommen, sie sind so süss und so winzig. Bilder gibt’s demnächst den ich möchte sie noch nicht stören, ich schau nur täglich einmal ob alles o.k. ist und wie es scheint mach Lady das sehr gut.

Der Vater ist ja Socke, den müßen wir aber leider im Moment getrennt halten weil er 6 Wochen noch  zeugungsfähig ist, aber Frechdachs hat die Vaterpflichten übernommen, er sitzt den ganzen Tag vor dem Nest und vertreibt jeden der sich nähert.

Es ist wirklich süss das wir nun Hasenbabys haben, aber ich bin doch geschockt den eigentlich sollte man sowas wenn überhaupt planen und nicht so überfallen werden……….Ihr könnt Euch sicher denken das ich den Tierarzt wechseln werde. Was aber auch nicht über die Traurigkeit hinweg helfen wird, aber Sammy geht  es soweit ganz gut, aber ich sehe immer noch die toten Babys und bin so traurig darüber……….


aller guten Dinge sind……..

………sechs 😀 😉

Samson, unser sanfter Riese ♥

 

Satinangora

 

Er ist ein Albino Satinangora, und er ist so lieb und freundlich, das ist nun der sechste im Bunde, und dabei bleibt es nun auch…..ich freu mich schon aufs verspinnen, er  ist so seidig und weich und die Haare glänzen wie lackiert ♥ 😀

Seine Nase hat er sich beim buddeln etwas angeschrammt, aber buddeln ist einfach herrlich, da sind sich alle einig 😉

 

satinangora

 

Es ist so schön den sechsen beim Hasenleben zuzusehen, wie sie buddeln sich verstehen oder auch nicht 😉 und vor allem sie in ihrem Wesen zu beobachten, jeder ist anders, aber alle sind lieb, einzig die Bella und Samson sind sich etwas ähnlich, beide ganz ruhig und gelassen und superlieb, aber das sind sie ja alle ♥

Stricken geht wieder ein wenig, aber täglich nur ein paar Reihen, aber es werden immer mehr und bald kann ich sicher wieder was gestricktes zeigen ………aber heute gibts erst mal Hasenbilder in Massen………..

Die Wurzel steh mittem im Gehege, das haben wir mittlerweile vergrößert und sie haben nun richtig viel Auslauf……und seeeeehr viel Arbeit mit buddeln 😉 die Wurzel ist komplett unterhöhlt und wir mußten sie schon abstützen, es passen drei darunter und das ist eindeutig einer Ihrer Lieblingsplätze, vor allem von unserem Fechdachs 😉

 

hasenhöhle

 

Hier Frechdachs beim abtauchen……

 

frechdachs in der Höhle

 

Lady ist schon unten….

 

Lady

Lady

 

Lady läßt sich eh gerne fotografieren………….

 

Lady

 

Hier mit Sammy…….

 

Lady und Sammy

 

Sammy…….

 

Satinangoras

 

Lady im Schnee………

 

Lady

 

Unser Kleiner vom vorletzten Beitrag ist auch schon richtig groß geworden, es hat sich allerdings herausgestellt das er nun doch eine Dame ist, somit heißt er nun offiziell Flocke, aber inoffiziel Socke……nach dem Raben Socke…. „ALLES MEINS“ das ist devinitiv auch Ihre Devise und sie ist mittlerweile eindeutig der Boss 😉

hier im Vergleich mit Sammy…..

 

Sammy mit Socke/Flocke

Sammy mit Socke/Flocke

 

Von unserer schönen Bella hab ich heute leider keine Bilder, aber die gibts dann beim nächsten mal wieder……zum Schluß noch ein paar Bilder von unserem Samson……..

 

Samson

 

Hier als Einohrhase 😉

 

Samson

 

…….er ist sooooo lieb ♥

 

Samson

 

Samson

 

Ich hoffe die Bilderflut hat Euch nicht genervt 😉

Schöne Ferien wünsche ich allen die noch welche haben, allen anderen eine Gute Zeit und ein schönes Wochenende ♥

 

 

 

 

 

 

 


Strickverbot……

……………..tut echt weh :-(Momentan hab ich wegen meiner Schulterprobleme Strickverbot, das ist ganz schön hart, aber es gibt trotzdem was neues zu berichten 😉

Wir haben Familienzuwachs bekommen………….Speedy unser weißes Satinangora Kaninchen, noch klitzeklein aber zuckersüss ♥

 

sockenland

 

Und weil so ein kleiner Kerl nicht alleine einziehen will, hier noch unsere schöne Bella, sie ist so wunderschön und zutraulich, ein echter Schatz ♥

 

sockenland

 

und weil ich nicht stricken kann, versuche ich hin und wieder ein klein wenig zu spinnen, hier hab ich zu ersten mal Satinangora auf der Spule………ein Traum……

 

sockenland

 

die Fasern sind von unserem Frechdachs ♥ er hat dreimal soviel Haare wie die anderen beiden „Großen“ wirklich unglaublich, ich hab von ihm mittlerweile an die 250g, von den anderen beiden je so um die 100g. Ich bin schon gespannt wie das mit den beiden Kleinen wird……und hier noch der Faserlieferant…….

 

sockenland

 

Es hat ja nun ein bischen gedauert bis ich genug zusammen hatte, ich möchte die Fasern ja nicht mischen, sondern von jedem meiner Hasen extra Wolle spinnen so weis ich dann genau von welchem meiner fünfen das Projekt ist. Und so wie es momentan aussieht werde ich sie wohl erst mal auch nicht färben, mir gefallen die Naturfarben so gut das ich es wohl für die ersten Projekte so lassen werde 😀

Und hier noch unsere Lady ♥ ……….

 

sockenland

 

und noch der liebe Sammy, auch ein echter Schatz ♥

 

sockenland

 

Ich bin soooooooo verliebt in die fünf ♥ 😀